Aktuelles

Ziellandewettbewerb 2024

Wir möchten Euch einladen zu unserem traditionellen Ziellandewettbewerb, der auch heuer wieder zweifach durchgeführt wird. Zusätzlich zu den beiden unabhängigen Einzelwertungen wird im September auch wieder ein Gesamtsieger geehrt.
Der erste Teil-Wettbewerb findet am 25. Mai, ab 13:00 Uhr statt. Freies Fliegen an diesem Wettbewerbs-Tag (wie immer) nur bis 12:30 Uhr (Ersatztermin ist der 8. Juni).
Wettbewerbsleitung: Paul Ostermaier und Andreas Wolf.

NEU: Kunstflugfiguren sind nicht mehr vorgesehen.

Im Anschluss an den Wettbewerb findet beim Heurigen Jatschka (Am Kirchenweg 3, Stetten) wieder ein gemütlicher Ausklang mit Siegerehrung und Preisverleihung statt.

September 2023

Donaupokal 2024

Am Wochenende vom 26. – 28. April 2024 wurde unter der Leitung der F3Freunde am Braunsberg der Donaupokal ausgetragen. Die starke österreichische Dominanz bei den teilnehmenden Piloten führte für das Team Austria zu einem erfreulichen, aber auch zu erwartenden Endergebnis:
1. Philipp Stary, 2. David Stary 3. Lukas Gaubatz.
Wir gratulieren.

Das detailierte Gesamtergebnis findet man auf den Seiten von www.f3xvault.com.

Modellbautage Tulln 2024

Gemeinsamer Besuch der Modellbautage Tulln am Samstag, dem 6. April. Interessante Präsentationen, attraktive Flugmodelle und viele bekannte Geschichter.

Geländepflege am Braunsberg

Am Freitag, dem 15.3. hat eine kleine Truppe freiwillger Helfer am Braunsberg neue Modellflug-Tafeln aufgestellt und die Wege auf den Braunsberg freigeschnitten.

Besten Dank dafür vom Vorstand des 1. HMS und allen Freunden des Braunsbergs.
Clemens Strausky, Obmann

Neuer Obmann

Eine Ära geht zu Ende. Amtsübergabe und Dankeschön für Willi.

Bei der Hauptversammlung am Samstag, dem 13. Januar 2024, wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Neuer Obmann ist Clemens Strausky.
Neu hinzugekommen ist Manfred Prem, der die Funktion des stellvertretenden Kassiers übernimmt. Andreas Wolf, der diese Funktion bislang innehatte, ist ab sofort stellvertretender Obmann.

Weihnachtsfeier 2023

….im Restaurant Da Contessa

Online-Flugbuch für den Braunsberg

Das online-Flugbuch für den Braunsberg ist ab sofort unter folgendem Link erreichbar: flugbuch.prop.at/braunsberg

Art. 16 Bescheid ist da!

Liebe Kollegen, der Bescheid gemäß Art. 16 ist da. Die Regeln der MFBO sehen für den Braunsberg eine Flughöhe von 300 Metern und für Stetten 150 Meter über dem Pilotenstandort vor. Für Stetten gibt es eine zusätzliche Neuerung: Wegen des Tieffluggebietes sind wir verpflichtet, während der Betriebszeiten von Langenlebarn der dortigen Militärflugleitung telefonisch Bescheid zu geben, wenn wir in Stetten fliegen.

Die Betriebszeiten in Langenlebarn sind:
Mo.-Do. 7 – 15 Uhr, Fr. 7 – 12.30 Uhr.
T +43 (0)50201 3268700

In der MFBO ist auch vorgesehen, dass jeder Modellpilot für jedes seiner Modellflugzeuge eine Erstflugcheckliste vorweisen kann. Diese Checkliste ist als Formular in der MFBO enthalten und kann ausgedruckt und unterschrieben werden. Die MFBOs für Stetten und für den Braunsberg findet ihr auch im Onlineflugbuch bei den Vereinsunterlagen.

Neue Vereinskleidung

Kappe: dunkelblau und grau, Logo gestickt … € 21,-
T-Shirt: dunkelblau und grau, Druck vorne und hinten … € 16,-
Polo: dunkelblau und grau, Druck vorne … € 18,-
Sweatshirt: dunkelblau und grau, Druck vorne und hinten … € 30,-
Softshelljacke: dunkelblau, Druck vorne und hinten … € 35,-
Weitere Infos bei Clemens. Kleidung zum probieren hat er auch!
Bestellungen werden bis Ende Oktober gesammelt.

°°°

27. Ziellandewettbewerb 2023
– 2. Teil –

Bei schönem Wetter aber böigem Wind aus Südost wurde der Ziellandewettbewerb am 16. September in fünf Durchgängen ausgetragen. 15 Piloten ritterten um den ersten Platz. Eindrucksvolle Bilder von den sehr selektiven Windverhältnissen zeigt das Video von Walter Jaburek, der einige Starts und viele Landungen eingefangen hat.
Der erste Platz ging an Robert Schornsteiner, Platz 2 belegte Harald Bingl, Dritter wurde Konrad Mayer.

In der Gesamtwertung ging Michael Gröbel vor Wolfgang König und Clemens Strausky als Sieger hervor.

Das Gesamtergebnis findet Ihr hier.

°°°

27. Ziellandewettbewerb 2023

Zu unserem traditionellen Ziellandewettbewerb trafen sich am Samstag, dem 29. April 11 Piloten am Stettner Hang. Die Wetterbedingungen waren besser als vorhergesagt. Es wehte durchweg Südostwind und die angekündigten Regenschauer blieben aus. Gelegentlich tröpfelte es zwar, doch der Wettbewerb konnte in fünf Durchgängen ausgetragen werden.

Der Sieg ging an Alois, Michael wurde Zweiter und Willy Dritter.
Die Ergebnisliste findet Ihr hier.
Die Siegerehrung fand im Heurigen Jatschka statt.
Schön war’s.

Impressionen